Indien – ein außergewöhnlich aufregendes Reiseziel

Indien ist ein außergewöhnlich aufregendes Reiseziel, das von vielen Menschen auf dieser Welt romantisiert und bewundert wird. Es bietet eine reiche kulturelle, religiöse Vielfalt, die aus allen Nähten platzt. Lukas und Jana sind schon lange dem Gedanken an einen Auslandsaufenthalt in Indien verfallen und haben sich nun nach ihrem Studium entschieden, das Abenteuer zu wagen und gemeinsam einen Freiwilligendienst im sogenannten „Bollywood Country“ anzutreten.

Als sie in Delhi ankommen, sind die Beiden überwältigt von den lebendigen und bunten Straßen und dem chaotischen, charmanten Treiben, das überall um sie herum stattfindet. Permanent werden Waren angeboten und Preise verhandelt. Von Textilien, Spielzeugen, Kunstgegenständen und traditionellen Musikinstrumenten über Back – und Reisgerichte bis hin zu Dienstleistungen und Fahrgeschäften.

Die beiden bahnen sich ihren Weg durch die Menschenmassen, sie suchen nach einem Taxianbieter, der sie zu dem Dorf bringt, wo sie als Betreuer von Schulkindern arbeiten wollen. Nach einigen amüsanten, wortkargen und abgehackten Gesprächen findet sich der richtige Fahrer und die Reise geht über rumplige Straßen und Pfade weiter.

Die Schule befindet sich ein paar Kilometer von Delhi entfernt und hat offensichtliche Wurzeln in der Kolonialzeit Indiens. Wo Lukas und Jana auch hinsehen, entdecken sie kleine britische Einflüsse. Angefangen bei den bunten Schuluniformen, die die Schüler während des Unterrichts tragen müssen, der europäischen Architektur und schlussendlich auch in der gesprochenen englischen Sprache, bei der oft ein nuancierter britischer Akzent mitschwingt. Die Beiden werden von einigen Lehrern warm empfangen und über den kleinen Campus geführt. Neugierig werden sie dabei von einer Gruppe kleiner, kichernder Mädchen beäugt und verfolgt.

Die Kinder gewöhnen sich schnell an die Neuankömmlinge und stellen allerlei Fragen über deren Herkunft und Kultur. Lukas und Jana versuchen in ihren Antworten stets, mögliche kulturelle Fettnäpfchen zu vermeiden. Mit den Lehrern haben sie sich zuvor abgesprochen und wurden in die täglichen Vorgänge und Stundenpläne eingeweiht. Neben der Arbeit soll den Beiden genug Zeit zur Erkundung der Umgebung und des Landes bleiben. Lukas und Jana planen jetzt schon ihren Trip zu den vielen atemberaubenden Palästen des Landes. Den heutigen Abend werden sie ruhig ausklingen lassen, etwas Leckeres essen gehen und danach mit einem fruchtigen Lassi auf der Armlehne einen indischen Sonnenuntergang genießen.

Share This:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>